Woran liegt es, daß in unserer Gesellschaft, die großen, gesellschaftlichen Probleme nur verwaltet und nicht gelöst werden?

 

Print Friendly and PDF

 

Ich möchte diese Frage an einem selbst erdachten, aber vollkommen realen Beispiel zeigen.

Angenommen Sie sitzen in einem Zug und belauschen das Gespräch zwischen zwei Herren, die in ihrer Kabine sitzen und sich angeregt unterhalten. 

Einer dieser Herren ist sehr pflichtbewusst und erzählt über seine Tochter.

Der visionäre Vater erzählt über seinen Sohn, der ein Gesellschaftsvisionär ist.

Aber lauschen wir nun, was uns die beiden Väter zu sagen haben.

Das Gespräch zwischen dem pflichtbewussten und dem visionären Vater

Der pflichtbewusste Vater sagt: "Ich habe meine Tochter wirklich gut erzogen!"

"Warum?", fragt der visionäre Vater.

"Sie hat die Realschule gut abgeschlossen, hat einen ordentlichen Beruf, ist selbstbewußt, immer gut drauf, bei allen beliebt und nie um eine gute Antwort verlegen", antwortet der pflichtbewusste Vater.

"Was macht sie denn beruflich?, fragt der visionäre Vater.

"Sie arbeitet beim Staat. Sie ist im Arbeitsamt und betreut Hartz 4-Empfänger.", antwortet der pflichtbewusste Vater.
"Da hat sie wirklich einen sicheren Job, wenn man sich mal unsere schwierige, wirtschaftliche Lage ansieht.
Nicht zuletzt verdient sie beim Staat recht gut im Vergleich zu vielen anderen, die in der freien Wirtschaft arbeiten. Sie bekommt als A9 monatlich 2800 €. Auch nicht zu verachten, die hohe Pension im Alter."

"Ouh, Ouh", murmelt der visionäre Vater, mit kritischem Blick.
"Ich frage mich jetzt ernsthaft, warum ihre Tochter für das Verwalten von Arbeitslosen so fürstlich belohnt wird."

"Aber hören Sie mal", empört sich der pflichtbewusste Vater.

"Das ist wirklich ein harter Job. Sie ist am Abend oft völlig geschafft.
Sie erfüllt jeden Tag 8 Stunden lang ihre Pflicht und darf sich mit diesen faulen Hartz 4-Empfängern herumschlagen."

"Ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten", sagt der visionäre Vater leise und doch sehr deutlich.

Aber ich frage Sie: "Wie viele Arbeitslose bringt ihre Tochter langfristig in eine sinnvolle und erfüllende Arbeit?"
"Nur das würde den Arbeitslosen wirklich helfen, ihrer Tochter das Gefühl geben, etwas wirklich Gutes getan zu haben und nicht zuletzt würde es dem Gemeinwohl wirklich dienen."

"Hmmh", antwortet der pflichtbewusste Vater nachdenklich.
"Irgendwie ist da was Wahres dran."

Nach einer kurzen Pause, übernimmt der visionäre Vater das Wort, "Schauen Sie, mein Sohn, hat sich wirklich gute Lösungen für unsere großen gesellschaftlichen Probleme ausgedacht."

"Hören Sie jetzt bitte gut zu, damit Sie mal ein Gefühl dafür bekommen, wie es denen geht, die nicht nur pflichtbewusst, die gesellschaftlichen Probleme verwalten, sondern sich wirklich für deren Lösung einsetzen.
So hat mein Sohn beispielsweise einen Online-Workshop entwickelt, wo er anderen dabei hilft, ihre ganz eigene Aufgabe zu finden.
Wo er ihnen hilft ihr Wesen zu zu entdecken,  beispielweise ihre Begabungen, Leidenschaften und Charakterstärken.
Er hat also etwas, was den Arbeitslosen wirklich Hoffnung gibt und unserem Gemeinwohl wirklich langfristig einen großen Nutzen bringen würde.
Da er aber nicht zuständig dafür ist, interessiert sich die Gesellschaft nicht für diese Lösungen und finanziert mit ihren Steuern, die Gehälter der staatlichen Berufsberater.

Jedenfalls, hat er diesen Workshop in vielen tausend Stunden Detailarbeit, hingebungsvoll und voller Begeisterung entwickelt.

Wohlgemerkt für Gotteslohn.

 

Keiner hat ihm geholfen, diese Lösung zu realisieren.

Selbst jetzt wo er es geschafft hat, läßt man ihn links liegen und das obwohl wir gigantische gesellschaftliche Probleme haben und solche Lösungen dringend brauchen."

mehr-tun-als-man-muss

Bildquelle: Tiki Küstenmacher

Tja, sagt der pflichtbewusste Vater: "Er ist eben nicht zuständig für die Lösung dieser Probleme."
Außerdem, wer sagt denn, dass sein Workshop und die anderen Lösungen wirklich so sehr dem Gemeinwohl dienen.

"Ja, wie soll er dass den beweisen, wenn ihm keiner eine Chance dazu gibt", kontert der visionäre Vater.

"So ist eben unser System", seufzt der pflichtbewusste Vater. 
"Es hat seine Vorteile und seine Nachteile.
Dieser Visionär ist selbst schuld, wenn er nicht die Vorteile des Systems für sich nutzt."

"Ich finde daß mein Sohn, den richtigen Weg geht", sagt der visionäre Vater.
"Er folgt seinem Herzen und steht voll und ganz hinter seinem Tun. Er wirkt nicht nur körperlich, sondern auch geistig und seelisch sehr gesund. Ich bin sehr stolz auf ihn.
Vielleicht wandert dieser wertvolle Mensch aus und folgt so den 150 Tausend Deutschen, die jährlich auswandern und dort arbeiten, wo ihre Arbeit auch eine entsprechende Wertschätzung erfährt."

"Soll er doch", zischt der pflichtbewusste Vater. 
"Wir Deutsche sind doch die besten und wir wollen hier keine gesellschaftlichen Änderungen. Alles soll so bleiben wie es ist. Es geht uns doch gut. Was wollen wir denn noch alles erreichen?"

"Das kann ich ihnen sagen", sagt der visionäre Vater mit sehr klarer und deutlicher Stimme.
"Eine wirklich freie und gerechte Gesellschaft, wo jeder sein Bestes geben kann und will. Eine Lebensumgebung in der wir gerne denken, lernen und kreativ sind. 
Wo die großen, gesellschaftlichen Probleme, wie etwa die gigantischen Staatschulden und die hohe Arbeitslosigkeit nicht nur verwaltet, sondern langfristig gelöst werden.

Eine Gesellschaft in der diejenigen belohnt werden, die uns mit guten Lösungen, in eine gute Zukunft führen und nicht diejenigen, die nur brav ihre Pflicht tun bzw. ihren Dienst nach Vorschrift erledigen.
Die nur auf ihre finanzielle Sicherheit bedacht sind und deshalb den Erwartungen der Gesellschaft bestmöglich entsprechen.

Eine Gesellschaft in der es viel zu sehr darum geht, wie einer wirkt und viel zu wenig um seine Inhalte und darum geht was einer tatsächlich tut!

Wo viel zu sehr auf kurzfristige Redegewandtheit geschaut wird und nicht wie jemand langfristig mit seinem Wissen handelt."

Der pflichtbewusste Vater wirkt ob der klaren Worte wie vom Blitz getroffen und schweigt eine Weile.

Dann sagt er: "Sie haben recht, aber Sie bzw. ihr Sohn können es auch nicht ändern!"

"Das glaube ich nicht", sagt der visionäre Vater.

"Wo wären wir denn heute, wenn unsere Vorfahren alle einfach gesagt hätten, das geht doch nicht?

Wenn niemand den Weg gegangen wäre, um wirklich zu sehen, ob es nicht geht.

Dann würden wir noch immer mit dem Faustkeil auf die Jagd gehen und in kalten und unbequemen Höhlen schlafen.

Jeder der unsere technischen und sozialen Errungenschaften nicht zu schätzen weiß, sollte mal für 4 Wochen Urlaub bei den Papuas in Neuginea machen und dort am eigenen Leib erfahren, wie wir vor 20000 Jahren gelebt haben."
"Das wäre sehr lehrreich für viele", grinst der visionäre Vater.

Und setzt noch einen drauf.

Wie sagte Seneca: „Nicht weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht – weil wir sie nicht wagen, bleiben sie unerreichbar."

 

aufbrechen-in-die-neue-welt

 

Taxonomy upgrade extras: 
Share

Was du jetzt tun kannst ...

 

 

oder

Werde Lebensunternehmer oder helfe anderen dabei, es zu werden!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

Logo

>> die Ideenwerkstatt der Akademie für Lebensunternehmer

hier geht es um Lösungen, Konzepte und Projektideen für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf unserer tagtäglich gelebten Eigenverantwortung basiert

Dazu gibt es: Workshops, Coachings, Videokurse und eBooks | wichtige Werte und Gewohnheiten für alle die ihr Leben unternehmen | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks für Lebensunternehmer | die Lebensunternehmer-Idee | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | der Lebensunternehmer-Blog | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News zum Thema “gesellschaftlicher Wandel” | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem und vieles mehr

>> aktiv mitmachen

diese Site soll dich dazu anregen aktiv bei der Akademie für Lebensunternehmer mitzumachen

weitere Websites von mir:

>> die Akademie für Lebensunternehmer
das Leben unternehmen - wie geht das?

>> mach was du liebst
hier geht es um die Kernfrage: Wofür lohnt es sich für dich zu leben?

>> wachse und gedeihe
hier geht es um die Kernfrage: Wie kannst du dich optimal weiterentwickeln, also effektiv lernen?

>> nutze das Internet sinnvoll und hilfreich
hier geht es um die Kernfrage: Wie können dir die vielfältigen Software-Tools bzw. Internetdienste dabei helfen, daß du deine Tagesaufgaben einfacher und schneller lösen kannst?

>> nutze freie Energie
selbst Strom erzeugen und Energie sparen