Besteht unsere Gesellschaft aus vielen Narzisten, mit dem krankhaften Drang zum Normalsein?

 

Print Friendly and PDF

In diesem Artikel möchte ich mich kritisch mit den Gedanken von Hans-Hans-Joachim Maaz auseinandersetzen. 

Diese kritischen Gedanken kamen mir, beim Anhören seines Vortrags "Bekannter Psychotherapeut Maaz: Warum unsere Gesellschaft so krank ist".

Der Psychiater und Psychoanalytiker diagnostiziert für unsere deutsche Gesellschaft, eine narzisstische Normopathie .

Was meint er damit?

Ein Narzist ist jemand, der nur an seine Interessen und Bedürfnisse denkt; ein Mensch, der sich über alle Maßen liebt. Deshalb tut der Narzist alles dafür, daß er von anderen bestätigt wird, etwa Karriere machen, Titel erwerben und sein ganzes äußeres Verhalten danach ausrichten, das es von anderen bestätigt wird (souverän und selbstsicher wirken). Das kaufen, was angesagt ist, auch wenn es völlig überteuert ist.
Wer einen Narzisten kritisiert, wird sofort angegriffen und gnadenlos abgewertet. Nur, wenn der andere sein Ego streichelt und seine Eitelkeiten befriedigt, wird der Narzist ihn dulden.

Normopathie, ist der krankhafte Drang zum Normalsein – das Bestreben sich an die herrschende Meinung anzupassen und sein Leben bestmöglich danach auszurichten.

Unsere Gesellschaft besteht also nach Hans-Joachim Maaz aus vielen Narzisten, mit krankhaftem Drang zum Normalsein.

Es stellt sich die Frage: 

Wieso sollte ein Narzist unbedingt normal sein wollen und sich an die herrschende Meinung anpassen?

Ganz einfach. Ein Narzist tut alles um von anderen bestätigt zu werden. Er kann nicht damit umgehen, wenn er abgelehnt wird, deshalb passt er sich so gut es geht an die Regeln und ungeschriebenen Vorgaben, der Gesellschaft an, um so max. Bestätigung von anderen zu erhalten.

Diese Bestätigung seiner Person durch die anderen, ist der Lebenselixier des Narzisten.

Als Ursache für die übersteigerte Selbstliebe und den krankhaften Drang zum Normalsein, sieht Hans-Joachim Maaz den Muttermangel und die Vaterflucht.

Muttermangel: Mütter die viel zu wenig Zeit für ihre Kinder haben, weil sie zu sehr mit sich selbst und/oder Karriere beschäftigt sind. Mütter, die ihre Kinder von anderen betreuen lassen (Stichwort: Kinderkrippe & Kita).

Vaterflucht: Väter, die die Verantwortung für ihre Kinder nicht übernehmen. Väter, die gerne Vater werden, aber gar nicht gerne Vater sind. Die nicht fähig sind, ihre Kinder aufrichtig zu lieben und so anzunehmen, wie sie eben sind.
 

Fazit:

Die Gedanken von Hans-Joachim Maaz sind tiefgründig und erfassen meiner bescheidenen Meinung nach, unsere gesellschaftlichen Fehlentwicklungen schon recht gut. 

Es gibt aber gerade bei uns in Deutschland, nicht nur sehr viele Narzisten, sondern auch sehr viele Menschen, die sich gar nicht lieben, die sich wertlos fühlen. Das hat  viel mit unseren staatlichen Schulen zu tun, die alle gleich behandeln. 

Diejenigen, die beispielsweise an Mathe interessiert und dafür begabt sind, werden genauso bewertet bzw. benotet, wie diejenigen, die an Mathe überhaupt nicht interessiert und/oder dafür nicht begabt sind. Dasselbe gilt für andere Schulfächer. Die Schule wertet Menschen ab, die keine guten Schulnoten haben. Viele dieser jungen Menschen denken dann, daß sie als Mensch nichts wert sind. Einfach nur traurig, daß wir als Gesellschaft immer noch nicht fähig sind, diese Fehlentwicklung zu stoppen.

Aber das ist ein anderes und sehr umfassendes Thema. Darüber schreibe ich in meinem "Grundkonzept für das neue Bildungssystem".

Eine besonders wichtige, kritische Anmerkung zu den Aussagen von Herrn Maaz ...

Die wahre Ursache für die übersteigerte Selbstliebe und den krankhaften Drang zum Normalsein, sind meiner Meinung nach, nicht der Muttermangel und die Vaterflucht. Dies sind nur sehr schwerwiegende Folgeprobleme, die durch entsprechende Geld- und Gruppenzwänge verursacht werden.

Mütter möchten sich von Natur aus um ihre Kinder kümmern. Dieses Muttergefühl ist in jeder gesunden Frau von Natur aus da und sie kann es in einer natürlichen Lebensumgebung auch ausleben. 

Es kann aber durch entsprechende Geld- und Gruppenzwänge gestört werden.

Wie? 

Beispielsweise, dann, wenn Mütter, die sich gut um ihre Kinder kümmern, mit Geldmangel herumschlagen müssen. Die vielen Geldzwänge, die da in vielfältiger Form auftreten, machen den Müttern das Leben schwer. Oft müssen sie mehrere Jobs machen und haben so viel zu wenig Zeit für ihre Kinder. Natürlich möchten sie ihren Kindern auch etwas bieten, etwa einen Sonntagsausflug oder einen Kinobesuch. Das ist bei vielen alleinerziehenden Müttern aber nicht drin.

Auch die Gruppenzwänge sind vielfältig. So ist es beispielsweise in unserer Gesellschaft so, daß die wertvolle und anstrengende Arbeit einer Mutter viel zu wenig Wertschätzung erfährt. Am meisten werden die Frauen bewundert, die berufliche Karriere machen und ihre Kinder großziehen. 

Ich persönlich kenne keine beruflich erfolgreiche Frau, die genügend Zeit hat, um sich selbst ausreichend um ihre Kinder zu kümmern. Sie werden einfach morgens in die KITAS oder Kinderkrippen gebracht und abends wieder dort abgeholt. Nicht selten macht selbst daß noch die Oma. Das habe ich alles selbst gesehen.

Eine praktische Erfahrung mit den herrschenden Gruppenzwängen ist die, daß die Mütter, die sich viel Zeit für ihre Kinder nehmen, oft von den anderen Müttern, die ihre Kinder in KITAS oder Kinderkrippen von Erzieherinnen betreuen lassen, schief angeschaut werden. 

Bei der geringen Wertschätzung, die eine gute Mutter in unserer Gesellschaft erfährt, ist es nicht verwunderlich, daß viele Frauen lieber berufliche Karriere machen, als sich gut um ihre Kinder zu kümmern. 

Auch werden  in unserer Gesellschaft, die Väter, die sich sehr gut um ihre Kinder kümmern, viel zu wenig wertgeschätzt. Es ist für die meisten kaum der Rede wert.

Es geht vor allem darum, welche berufliche Stellung der Vater hat, welchen Titel er hat und welche Karriere er macht und es geht den Herrschenden darum, wie viel Steuern und Sozialabgaben er bezahlt, denn nur haben sie Geld zum verteilen und werden bedeutsam für andere.

Auf den Punkt gebracht: Es geht uns meist dann finanziell gut, wenn wir ein Geschäft betreiben bzw. für andere arbeiten und nicht wenn wir uns gut um unsere Kinder kümmern. In unserer materialistischen Gesellschaft ist Geld alles, weil man sich so quasi die Anerkennung und Wertschätzung der anderen kaufen kann; zumindest scheinen das viele Menschen in unserer Gesellschaft zu glauben.

Eine Hauptursache, für die vielen normierten Narzisten, sind also die bei uns herrschenden Geld- und Gruppenzwänge. Eine weitere Hauptursache ist das Bestreben der Menschen Verantwortung für ihr Handeln und für die Gesellschaft auf andere abzuwälzen.

Eine Lösung zur Beseitigung der herrschenden Geld- und Gruppenzwänge wäre die Einführung eines Grundeinkommens, daß jedem Menschen ein bescheidenes, aber selbstbestimmtes Leben ermöglicht. Es gibt also keine Existenzängste mehr, keiner muss irgendeine Arbeit machen oder Angst vor Hartz4 haben. Jede Mutter, jeder Vater hat so die Möglichkeit, sich bestmöglich um seine Kinder zu kümmern.

Eine andere Lösung, vor allem um dem Bestreben der Menschen, Verantwortung auf andere abzuwälzen, entgegenzuwirken, wäre die schrittweise Einführung einer direkten Demokratie, wo sich jeder mit seiner eigenen Stimme, bei den ihn interessierenden, politischen Entscheidungen beteiligen kann. Dazu brauchen wir eine entsprechende Vorbildung, so daß die Menschen, der Demokratie auch ihren wahren Sinn verleihen können. 
Mit Hilfe dieser Möglichkeit zur gesellschaftlichen Beteiligung und den dabei gemachten Erfahrungen, würden sich Menschen sicher nicht zu "Narzisten, mit krankhaftem Drang zum Normalsein" entwickeln.

Die genannten Lösungen würden:

  • den Willen vieler Mitbürger sich zu verändern, fördern
  • unsere Fähigkeiten trainieren, eine echte Demokratie zu leben und unsere Eigeninteressen im Sinne des Gemeinwohls etwas zurückzustellen
  • vielen ermöglichen, daß zu tun, was sie wirklich wollen, viele würden dabei Ziele oder eine Vision leben, die für sie bedeutsamer wäre, als sie selbst - das würde den heute weitverbreiteten Egoismus (Narzissmus) stark eindämmen

Weitere Details zu meiner Lösunge beschreibe ich auf der Startseite meiner Website.

Eine wahre Ursache erkennt man übrigens daran, daß deren Beseitigung, auch alle Kernprobleme beseitigt. 

Das bedeutet, nur wir die herrschenden Geld- und Gruppenzwänge weitestgehend beseitigen und eine Umgebung schaffen, in der Menschen bestmöglich darin gefördert werden,Verantwortung für ihr Denken und Handeln zu übernehmen, werden wir die wesentlichen Probleme unserer derzeitigen Gesellschaft lösen.

Folgende Aussagen von Hans-Joachim Maaz kann ich ebenfalls nicht bestätigen:

Liebe ist die Fähigkeit, dafür zu sorgen, daß es dem anderen gut geht.

Das ist sicher nicht so. Die wichtigste Liebe ist erst einmal die Selbstliebe, also daß ich mich selbst mag und annehme – mit allen (von mir) erkannten Schwächen.
Erst wenn ich fähig bin, mir selbst der beste Freund zu sein, weiß ich wie derjenige sein sollte, der wirklich mein Freund ist.
Die Selbstliebe ist also auch das Fundament, damit wir andere wirklich lieben können, damit wir gegenseitig für unser Wohl sorgen können.

Wachstum ist immer begrenzt!

Das gilt nur für das materielle Wachstum, weil die Erde nur begrenzt Ressourcen bereitstellen kann.
Wir können aber geistig fortlaufend wachsen. Hier gibt es keine natürlichen Grenzen. Ich kann immer dazu lernen, kann fortlaufend an meiner Persönlichkeit arbeiten und mich weiterentwickeln.

Die Globalisierung dient nur dem Kapital!

Die Globalisierung ist schon seit Jahrhunderten im Gange und nutzt uns allen. Woher kommt der Pfeffer? Woher der Zimt?
Wir haben in Deutschland nur ganz wenig Rohstoffe. Damit wir z. B. unsere hochentwickelten Maschinen und Autos produzieren können, müssen wir Know how und Rohstoffe aus aller Welt importieren.

Besonders gut gefiel mir die folgende Forderung von Hans-Joachim Maaz:

Wir müssen die wenigen kritischen Stimmen sehr ernst nehmen, denn sie helfen uns die Wahrheiten bewußt wahrzunehmen, die wir sonst kollektiv, mit Hilfe der anderen, die gleich denken, verdrängen!!!

In diesem Sinne ...

 

 

Taxonomy upgrade extras: 
Share

Was du jetzt tun kannst ...

oder

Werde Lebensunternehmer oder helfe anderen dabei, es zu werden!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

 

Backlinkseller - Textlinks kaufen und anbieten

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

Logo

Diese Website richtet sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein neues Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie du dich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen kannst und vieles mehr
 

Weitere Websites von mir:

Workshops, Lernvideos und Coachingdienste zu den Themen:

>> Selbstentfaltung

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge