Net News Express Feed

 
Subscribe to Newsfeed Net News Express Feed
Up to Date - 24 / 7
Aktualisiert: vor 2 Stunden 50 Minuten

Die konstanten Lohnfragen

vor 2 Stunden 52 Minuten
Die konstanten Lohnfragen: Entgelte von Vollzeit-Pflegekräften, die Schere zwischen Alten- und Krankenpflege, die Unterschiede zwischen hier und da. Und die Frage: Was tun? Am Ende des Bundestagswahlkampfs schaffte es die Pflege, vor allem die Altenpflege für einen kurzen Moment auf das Tablett der öffentlichen Aufmerksamkeit. Am 11. September 2017 hatte der Hildesheimer Krankenpflege-Azubi Alexander Jorde der CDU-Kanzlerin auf den Zahn gefühlt. Die Würde des Menschen werde „tagtäglich tausendfach verletzt“, weil zu wenig Personal da sei. Und die Geschäftsführerin eines Lübecker Pflegeservice, Dagmar Heidenreich, bohrte bei Martin Schulz nach: Wie solle sie künftig all die offenen Stellen besetzen? Der SPD-Kandidat Schulz versprach einen „Neustart in der Pflegestruktur“ in den ersten 100 Tagen seiner (möglichen) Amtszeit.

Minijobs – ein unverzichtbarer Baustein der sozialen Marktwirtschaft?

vor 2 Stunden 56 Minuten
Im Vorfeld der Sondierungsgespräche von Union und SPD zur Bildung einer erneuten Großen Koalition haben die Gewerkschaften Maßnahmen zur Stärkung des Tarifvertragssystems (z.B. durch die Ausweitung von Allgemeinverbindlichkeitserklärungen) und zur Eingrenzung prekärer Beschäftigung gefordert, um die soziale Spaltung im Land einzudämmen. Ein wichtiger Beitrag dazu wäre der Abbau der Minijobs. Die Union hatte allerdings in ihrem Regierungsprogramm angekündigt, die Minijobgrenze anzuheben (bis zu 550 Euro), während die SPD eine Begrenzung forderte. »Auch geringfügige Beschäftigung wollen wir abbauen, den Missbrauch bekämpfen und Beschäftigten den Weg aus Minijobs in sozialversicherungspflichtige Arbeit öffnen.«

Nichtakademikerkinder: Gefangen im Bildungs-Trichter

vor 2 Stunden 59 Minuten
Der Hochschul-Bildungs-Report bilanziert den Gesamtzustand des Hochschulsystems. Das deutsche Hochschulsystem wird "internationaler, durchlässiger und heterogener". Der Wandel hin zu einem digitalen, flexiblen und optimal berufsorientierten System ist aber "noch lange nicht geschafft". Zu diesem Schluss kommt der Jahresbericht 2017/18 des Hochschul-Bildungs-Report 2020, den der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. und die Unternehmensberatung McKinsey gemeinsam herausgeben. Im Stifterverband haben sich 3.000 Mitglieder - Dax-Konzerne, Mittelständler, Verbände, Privatpersonen - zusammengeschlossen. Er betreut über seine Tochter Deutsches Stiftungszentrum mehr als 650 Stiftungen mit einem Gesamtvermögen von über 2,9 Mrd Euro.

Europäisches Patentamt lehnt Beschwerde Syngentas ab

vor 3 Stunden 1 Minute
Vergangenen Sommer hatte das Europäische Patentamt (EPA) klargestellt, dass Pflanzen und Tiere, die mit biologischen Verfahren gezüchtet wurden, nicht patentiert werden können. Der Verbund „Keine Patente auf Saatgut!“ wirft dem EPA vor, 2017 trotzdem 25 solcher Patente erteilt zu haben. Die Schweizer Firma Syngenta hingegen hat vergeblich versucht, die Beschränkung wieder zu kippen. Dazu hatte der Konzern im August 2017 eine Beschwerde beim EPA eingereicht, die gestern von einer Beschwerdekammer der Behörde aus formalen Gründen abgelehnt wurde. Christoph Then von „Keine Patente auf Saatgut!“ rechnet allerdings damit, dass die Industrie den Widerstand gegen die Beschränkung nicht aufgeben wird – obgleich sie aus seiner Sicht „oft wirkungslos“ ist.

Großaktionär der Deutschen Bank gesteht Finanzengpass ein

vor 3 Stunden 4 Minuten
Der wichtigste Aktionär der Deutschen Bank, die chinesische HNA Group, hat erstmals offen eingestanden, dass sie einen Liquiditätsengpass hat. Der Verwaltungsratschef Chen Feng sagte der Nachrichtenagentur Reuters, das Liquiditätsproblem sei entstanden, weil das Unternehmen eine große Zahl von Fusionen zu bewältigen gehabt habe, das Marktumfeld schwieriger geworden sei und zudem die chinesische Wirtschaft nur noch relativ moderate Wachstumsraten erreiche. „Zinserhöhungen der Fed und eine rigidere Kreditpolitik in China haben zum Jahresende bei vielen chinesischen Unternehmen zu Liquiditätsengpässen geführt“, sagte Chen.

E-Mailanbieter Posteo fordert verpflichtende Transparenzberichte

vor 3 Stunden 5 Minuten
Der Email-Anbieter Posteo gibt auch dieses Jahr Auskunft über behördliche Anfragen und kritisiert die hohe Anzahl rechtswidriger Ersuche. Verbindliche Transparenzberichte für alle Telekommunikations-Anbieter könnten helfen, diesen Missstand zu beheben.

Eklat in Diesel-Expertengruppe düpiert Bundesregierung

vor 3 Stunden 8 Minuten
Sie sollten eigentlich den Streit auf deutschen Straßen lösen: Nach dem Dieselgipfel im August hatte die Bundesregierung vier hochrangig besetzte Expertengruppen eingesetzt, die Alternativen zu drohenden Fahrverboten und eine Perspektive für die Branche entwickeln sollten. Stattdessen liefern die Expertenrunden aus Politik, Gewerkschaften, Forschung, Industrie und Umweltgruppen nun plötzlich selbst ein Beispiel für die völlig verfahrene Lage im Abgas-Skandal. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung gibt es unter den Fachleuten Streit über die Zukunft von Mobilität und Autoindustrie in Deutschland.

Vor der Invasion

vor 3 Stunden 10 Minuten
Türkei plant Offensive gegen nordsyrischen Kanton Afrin. Kurden befürchten großen Krieg. Mit markigen Sprüchen schwört der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sein Land derzeit auf einen nach seinen Worten jederzeit möglichen Großangriff auf den kurdischen Selbstverwaltungskanton Afrin im Nordwesten Syriens ein. Seit Tagen beschießt die an der Grenze aufgefahrene türkische Armee Dörfer in Syrien mit Artillerie, selbst das Zentrum von Afrin-Stadt wurde von Granaten getroffen.

Australian Open: Nadal steht im Achtelfinale

vor 3 Stunden 12 Minuten
Rafael Nadal hat sich auch in seinem dritten Match bei den Australian Open keine Blöße gegeben und ist ohne Satzverlust ins Achtelfinale eingezogen. Der Weltranglistenerste aus Spanien ließ dem Bosnier Damir Dzumhur beim 6:1, 6:3, 6:1 keine Chance. Am Sonntag spielt der Vorjahresfinalist gegen Diego Schwartzman aus Argentinien um den Einzug in die Runde der besten Acht. Nadal hatte in Melbourne bereits zum Auftakt gegen Victor Estrella Burgos aus der Dominikanischen Republik und in der zweiten Runde gegen den Argentinier Leonardo Mayer souverän gewonnen.

Soziales Europa? Nicht beim Gehalt!

vor 3 Stunden 13 Minuten
Die EU soll sozialer werden, verspricht die EU-Kommission. Doch neue Zahlen weisen darauf hin, dass das Gegenteil der Fall ist: Die Chefgehälter entfernen sich immer mehr vom normalen Arbeitnehmereinkommen. Das macht sogar der in Davos versammelten globalen Elite Sorgen – sie warnt vor einer Gefahr für den sozialen Frieden.

Me Too? Die Frauenbewegung versagt

vor 3 Stunden 14 Minuten
Die „Me-Too-Kampagne“ unterschlägt die täglich stattfindende Nötigung und Vergewaltigung. Sie ignoriert die Frauenfeindlichkeit muslimischer Gesellschaften.

Die Wahrheit über die «Fake News»

vor 4 Stunden 58 Minuten
Während die NATO ein umfassendes System einführte um Russland zu beschuldigen, die Propaganda der Sowjetunion ewig weiterzuführen, wurde Washington von einer Hysterie ergriffen. Um den neuen US-Präsidenten zu diskreditieren, werfen ihm die Mainstream-Medien vor viel Unsinn zu sagen; als Reaktion darauf wirft er ihnen vor, gefälschte Nachrichten zu verbreiten. Diese Kakophonie wird durch die plötzliche Entwicklung der sozialen Netzwerke verstärkt, die einst als Waffe des State Department gegen die nationalistischen Regime gefördert wurden, heute aber ein populäres Forum gegen den Missbrauch der Eliten aller Arten sind; Washington an der Spitze.

Der Westen schaut weg

vor 5 Stunden 2 Minuten
Während Tunesien mehr und mehr verarmt, lassen die angeblichen europäischen Freunde das Land seit Jahren im Stich. In Wirklichkeit achten sie nur penibel auf ihre eigenen Interessen: Sie sichern sich einen lukrativen Zugang zum tunesischen Absatz- und Arbeitsmarkt ohne wirkliche Gegenleistung. Wenn man Regierungschef Youssef Chahed Glauben schenken will, dann wird 2018 das letzte schwere Jahr für das postrevolutionäre Tunesien sein. Der wirtschaftliche Aufschwung sei in vollem Gang, der Tourismussektor wachse endlich wieder. Die aktuellen Sparmaßnahmen und Steuerhöhungen würden vom Hauptgeldgeber Tunesiens, dem Internationalen Währungsfonds, gefordert, um das Staatsdefizit von über sechs Prozent zu verringern.

Lindner und die FDP

vor 5 Stunden 3 Minuten
Politischer Wettbewerb statt politischer Kartellierung. Herbert Giersch prägte 1985 den Begriff der Eurosklerose, mit dem er das Europa in den siebziger und achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts beschrieb: Wirtschaftliche und institutionelle Stagnation mit dem Verlust an internationaler Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Integrationsraums. Roman Herzog folgte 1997 mit seiner berühmten auf speziell die deutsche Situation gemünzte Ruckrede derselben Spur des Denkens: Die Dominanz der gesellschaftlichen Sklerotik gälte es zu überwinden, um die geistige, institutionelle und wirtschaftliche Innovationsfähigkeit Deutschlands nicht zu gefährden.

Protest gegen deutsche Flughafengesellschaft Fraport in Brasilien

vor 5 Stunden 6 Minuten
Der deutsche Flughafenbetreiber Fraport hat kürzlich den Airport Salgado Filho in Porto Alegre im Süden Brasiliens für 25 Jahre übernommen und verspricht Investitionen. Allerdings regt sich gegen das Vorhaben nun Protest, weil angrenzende Wohngebiete umgesiedelt werden sollen. Der deutsche MDAX-Konzern Fraport AG hat mit Januar 2018 den brasilianischen Flughafen für 382 Millionen Reais (98 Millionen Euro) übernommen. Der Pachtvertrag läuft über 25 Jahre.

Daten zu Chiles Wirtschaft manipuliert

vor 5 Stunden 10 Minuten
Chile wurde über mehrere Jahre hinweg in einem Länder-Ranking für Unternehmerfreundlichkeit von der Weltbank zu schlecht eingestuft, berichtet das Wall Street Journal. Die in Washington angesiedelte Entwicklungsbank habe ihre Daten über Chiles Wirtschaft aus „politischen Motiven“ manipuliert, so der Weltbank-Chefökonom Paul Romer. Ziel sei es gewesen, die sozialistische Präsidentin Michelle Bachelet in ein schlechtes Licht zu rücken, um damit den Wahlsieg ihres konservativen Nachfolgers Sebastián Piñera zu unterstützen.

Deutschland – der übermächtige Konkurrent

vor 5 Stunden 13 Minuten
Deutschland hat 2017 so viel Auslandsvermögen aufgebaut wie kein anderes Land. Doch die Gewinne Deutschlands sind die Schulden der anderen. Ob die je zurückgezahlt werden, ist fraglich. Deutschland hat im Jahr 2017 erneut den weltweit größten Leistungsbilanzüberschuss eingefahren, hat das Ifo-Institut bekanntgegeben. Der Leistungsbilanzüberschuss misst die Zusammenfassung und Gegenüberstellung aller Waren und Dienstleistungen, die Deutschland ins Ausland exportiert beziehungsweise importiert. Dazu gerechnet werden auch Kapitalerträge und wie viel mehr Netto Deutschland anderen Ländern gegeben hat, als es von dort bekommen hat.

PRO ASYL zur Asylstatistik 2017

vor 5 Stunden 15 Minuten
Bei aller Euphorie des Bundesinnenministers de Maizière und der Präsidentin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge Cordt über eine große Zahl von Asylentscheidungen 2017 muss die Kehrseite deutlich benannt werden: Die Qualität der Arbeit des Bundesamtes hat sich kaum verbessert. Dies zeigt die hohe Zahl von Entscheidungen der Verwaltungsgerichte, die das Bundesamt korrigieren. Frau Cordt hat in der heutigen Pressekonferenz versucht, diesen Eindruck zu verwischen und bezog sich zunächst auf Schutzquoten, die sonstige Verfahrenserledigungen beinhalten.

Klimaziele hurra!

vor 5 Stunden 17 Minuten
Auch die neue, alte GroKo will den Klimaschutzzielen treu verbunden bleiben. Da ist der Planet ja schon halb gerettet. Oder nicht? Die Wahrheit ist: Global werden die Emissionen noch lange weiter steigen und in Deutschland werden sie noch lange nur langsam sinken. Mit dem Abschalten von Kernkraftwerken und dem Subventionieren von Solarpaneelen ändert kein noch so ziel- und verantwortungsbeschwörungswilliger Politiker den Lauf der Dinge bei der Erderwärmung. Da muss man sich schon etwas Anderes einfallen lassen.

Identity Politics Vs. White People: Who Will Win?

vor 5 Stunden 19 Minuten
Identity Politics is the ideology of the liberal/progressive/left and the Democratic Party. Identity Politics teaches hatred of white people, all white people. An article last November in the student newspaper at Texas State University declared that white DNA is an abomination. Americans, assuming that they are aware of this hostile statement toward white people, dismiss it as student silliness. They do not understand that it is the logical conclusion of the reigning ideology in America today. Naomi Klein, for example, writing in the current issue of Sierra, takes for granted the explanations of Identity Politics when she writes that the stakes in the 2016 election were enormously high for “those targeted by racist attacks as Trump fanned the flames of rising white nationalism . . . to the prospect of women losing the right to decide whether or not to become mothers, to the reality of sexual assault being normalized and trivialized at the highest reaches of power.”

Seiten

Was du jetzt tun kannst ...

oder

Werde Lebensunternehmer oder helfe anderen dabei, es zu werden!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

Logo

>> die Ideenwerkstatt der Akademie für Lebensunternehmer

hier geht es um Lösungen, Konzepte und Projektideen für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf unserer tagtäglich gelebten Eigenverantwortung basiert

Dazu gibt es: Workshops, Coachings, Videokurse und eBooks | wichtige Werte und Gewohnheiten für alle die ihr Leben unternehmen | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks für Lebensunternehmer | die Lebensunternehmer-Idee | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | der Lebensunternehmer-Blog | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News zum Thema “gesellschaftlicher Wandel” | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem und vieles mehr

>> aktiv mitmachen

diese Site soll dich dazu anregen aktiv bei der Akademie für Lebensunternehmer mitzumachen

weitere Websites von mir:

>> die Akademie für Lebensunternehmer
das Leben unternehmen - wie geht das?

>> mach was du liebst
hier geht es um die Kernfrage: Wofür lohnt es sich für dich zu leben?

>> wachse und gedeihe
hier geht es um die Kernfrage: Wie kannst du dich optimal weiterentwickeln, also effektiv lernen?

>> nutze das Internet sinnvoll und hilfreich
hier geht es um die Kernfrage: Wie können dir die vielfältigen Software-Tools bzw. Internetdienste dabei helfen, daß du deine Tagesaufgaben einfacher und schneller lösen kannst?

>> nutze freie Energie
selbst Strom erzeugen und Energie sparen