Naturverbunden leben

 

Energiewende in Europa: Wo der Netzausbau nach Plan läuft

Norwegens riesige Wasserkraftwerke sollen einspringen, wenn in Deutschland die Windräder still und Sonnenkollektoren im Schatten stehen. „Dunkelflaute“ heißt das Worst-Case-Szenario.

Kohleausstieg: Umweltrat empfiehlt Schließung alter Kraftwerke

WiWo Green - das Portal zur grünen Wirtschaft - 29. September 2017 - 15:00
Die Zukunft der Kohleindustrie wird eines der großen Streitthemen zwischen Grünen, FDP und Union. Einem Beratergremium der Bundesregierung zufolge sollte der Ausstieg zügig eingeleitet werden.

„Trash Isles“: Umweltschützer wollen Müll-Inseln zu UN-Mitglied machen

WiWo Green - das Portal zur grünen Wirtschaft - 28. September 2017 - 14:20
Natürlich sind die "Trash Isles" kein eigener Staat. Trotzdem haben sich Umweltschützer zum Ziel gesetzt, die riesige Menge an Plastikmüll im Pazifik zum UN-Mitglied zu machen. Prominente Unterstützer haben sie bereits.

Lager in Bewegung: Gütertransport: Unterirdisch und rund um die Uhr

WiWo Green - das Portal zur grünen Wirtschaft - 27. September 2017 - 19:02
Gütertransport ohne Abgase: Rund um die Uhr könnten ab 2045 Pakete unterirdisch in kleinen Containern durch die Schweiz transportiert werden.

E-Lkw Nikola One: Elektrischer Langstrecken-Lkw fährt mit Bosch-Technik

WiWo Green - das Portal zur grünen Wirtschaft - 20. September 2017 - 15:11
2021 soll der Elektro-Lkw mit Brennstoffzelle von dem US-Start-up Nikola Motor Company auf die Straße kommen. Bei der Entwicklung des Antriebs setzt Nikola künftig auf deutsche Ingenieurskunst.

Erneuerbare Energien: Deutschland verfehlt wohl EU-Ziel

WiWo Green - das Portal zur grünen Wirtschaft - 20. September 2017 - 13:30
Ökostrom stärker fördern, den Ausbau deckeln oder dem Markt überlassen? Darüber streiten Experten und Parteien. Eine Studie kommt zu dem Ergebnis: So, wie es jetzt läuft, schafft Deutschland die EU-Vorgaben nicht.

Sturmtief und Windkraft: Wie „Sebastian“ das Stromnetz unter Druck gesetzt hat

WiWo Green - das Portal zur grünen Wirtschaft - 14. September 2017 - 17:08
Das Orkantief „Sebastian“ hat das Stromnetz mit Windstrom überflutet. An solchen Tagen zeigen sich die Grenzen eines Systems im Umbau von konventioneller zu erneuerbarer Energie. Vor allem fehlen Leitungen.

Strom auch bei Flaute: Wie kann man Windenergie speichern?

Bislang gibt es für die Erzeuger erneuerbarer Energie kaum Anreize, den Strom auch zu speichern. Ein Unternehmer will für einen Windpark in Andorra auf Speicherbatterien setzen.

Umwelt: Deutschland verfehlt Klimaschutzziel

50 Millionen Tonnen CO2 mehr als angenommen bläst Deutschland 2020 noch in die Atmosphäre, wenn es beim jetzigen Kurs bleibt. Das selbstgesetzte Klimaschutzziel wird massiv verfehlt.

Luftverschmutzung: Merkel will über kommunale Maßnahmen beraten

Wie lässt sich die Luftverschmutzung in deutschen Innenstädten bekämpfen? Die Debatte um Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge wird emotional geführt. Bundeskanzlerin Merkel will nun über kommunale Lösungen beraten.

Angst vor Super-GAU: Aachener Jodverteilung schützt wie ein Cocktailschirmchen

In Aachen werden ab heute Jodtabletten verteilt. Wenn es im belgischen Atomkraftwerk Tihange zu einem Reaktorausbruch kommen sollte, sollen sie vor den Folgen der Strahlen schützen. Das bringt nicht viel, beruhigt aber.

Das Ende der Birne: Als die Glühlampe aus den Regalen flog

Nicht wirklich verboten, aber auch nicht mehr erlaubt. Vor fünf Jahren verschwand die Glühbirne weitgehend aus dem Handel. Die helle Aufregung darum hat sich seither merklich gelegt.

Geothermie: Gefragt, aber immer noch Nische

Unter der Erdoberfläche brodelt und dampft es. Eine scheinbar ungeheures Potenzial an Wärme schlummert in der Tiefe, nahezu unbegrenzt verfügbar. Doch die Praxis sieht anders aus.

Ausflugsschiff ohne CO2: Innogy startet grünes Vorzeigeprojekt

Der Energieversorger Innogy präsentiert Deutschlands erstes CO2-neutrales Antriebssystem für ein Ausflugsschiff mit Methanol und Elektromotor. Schiffe mit Dieselmotor qualmen hingegen was das Zeug hält.

Plastikmüll im Meer: Wie eine Deutsche die Ozeane retten will

Eine Architektin aus Aachen will Atlantik und Pazifik von gigantischen Bergen aus Plastikmüll befreien und gleichzeitig saubere Energie gewinnen. Was Marcella Hansch antreibt – und wie realistisch ihr Projekt ist.

SUV-Boom torpediert Klimaziele: Deutsche kaufen die falschen Autos

Bis 2021 soll der CO2-Gesamtflottenverbrauch der EU auf 95 Gramm sinken. Doch angesichts des SUV-Booms scheint dieses nur noch schwer erreichbar.

Dieselgipfel: Mehr Städte als geplant brauchen Hilfe gegen Stickoxide

Sechs Bundesländer fordern von der Bundesregierung, beim Dieselgipfel beschlossene Förderprogramme für Städte mit schlechter Luft auszudehnen.

Deutschlands erster Windpark: Als vor 30 Jahren die Energiewende begann

Menschen mittleren Alters können sich noch erinnern, wie die Landschaften in Deutschland vor dem Siegeszug der Windenergie aussahen. Den hätte vor 30 Jahren, als der erste Windpark ans Netz ging, kaum jemand erwartet.

Künstliches Öko-Benzin: Synthetische Kraftstoffe haben einen Haken

Führt kein Weg am E-Auto vorbei oder lässt es sich auch mit Verbrennungsmotor fast emissionsfrei fahren? E-Fuels sollen das hinbekommen und den Autobauern Zeit verschaffen. Realistische Zukunftsvision oder nur ein Hype?

Erneuerbare Energien : Konkurrenz beim Bau von Windparks wird schärfer

Der Wettbewerb beim Bau neuer Windparks verschärft sich, wie die Bundesnetzagentur mitteilte. Damit wird Windenergie aus Anlagen im Landesinneren nach dem Systemwechsel von Festpreisvergütung hin zu Ausschreibungen weiter günstiger.

Seiten

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Subscribe to Akademie für Lebensunternehmer Aggregator – Naturverbunden leben

Logo

Diese Website richtet sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein neues Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie du dich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen kannst und vieles mehr
 

Weitere Websites von mir:

Workshops, Lernvideos und Coachingdienste zu den Themen:

>> Selbstentfaltung

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge