Naturverbunden leben

 

Klimagipfel in Paris: Berlin fordert mehr Engagement der Finanzbranche

Zwei Jahre nach Abschluss des Pariser Klimaabkommens lädt Frankreichs Präsident Macron zu einem Gipfel. Finanzfragen stehen im Mittelpunkt. Die deutsche Umweltministerin Hendricks fordert ein Mitziehen der Banken.

Adidas, H&M & Co.: Internationale Unternehmen fordern mehr Klimaschutz

Mehr als 50 internationale Unternehmen haben mehr Engagement gegen den Klimawandel gefordert. Unter anderem Adidas, Unilver und H&M bekräftigten ihre Absicht, den Klimawandel zu bekämpfen.

Schädliche Wirkung auf Bienen: Werden bestimmte Insektizide verboten?

Für Landwirte wichtig, für Bienen giftig: Nach Glyphosat stehen mit den Neonicotinoiden wieder Pestizide auf dem Prüfstand. Die EU-Kommission will strengere Regeln für den Einsatz der Insektizide.

Alternative Energien: Windkraftwerke auf See ergiebiger und zuverlässiger als erwartet

Laut einer Studie des Instituts Fraunhofer IWES sind Windkraftwerke auf dem Meer zuverlässiger als erwartet. Zudem würden die Anlagen auch mehr Strom erzeugen als bislang angenommen.

20 Jahre MSC-Siegel: Hat nachhaltige Fischerei was gebracht?

Die meisten Fischbestände weltweit gelten als ausgereizt oder überfischt bis hin zu kollabiert. Seit 20 Jahren gibt es das MSC-Siegel für nachhaltige Fischerei. Allen Verdiensten zum Trotz bleiben kritische Stimmen nicht aus.

UN-Umweltgipfel in Kenia: Mehr Maßnahmen gegen Verschmutzung nötig

Der UN-Umweltgipfel in Kenia ruft zu mehr Einsatz gegen die Verschmutzung der Umwelt auf - etwa Plastikmüll. Doch Organisationen kritisieren den Mangel an konkreten Verpflichtungen.

EU: Umweltbundesamt will Mikroplastik-Verbot erwirken

Das Umweltbundesamt fordert ein Verbot von Mikroplastik in Kosmetikprodukten in der EU.

Studie: Bürger fordern mehr Nachhaltigkeit ihrer Stadt

Mehr als jeder zweite Deutsche wünscht sich von Städten und Gemeinden ein stärkeres Engagement für eine nachhaltige Entwicklung.

Luftverschmutzung in Deutschland: Importeure beteiligen sich nicht an Diesel-Fonds

Die Autoimporteure wollen sich nicht an dem milliardenschweren Diesel-Fonds für bessere Luft in deutschen Städten beteiligen.

Vertical Farming: Kräuterzucht in Londoner Weltkriegsbunker

In London bauen zwei Unternehmer in einem Weltkriegsbunker Pflanzen an. Mit dem Konzept könnte die stetig wachsende Stadtbevölkerung rund um den Globus ernährt werden, glauben sie. Nur der Brexit macht ihnen Sorgen.

Mojib Latif: Klimaforscher fordert: Sofort Kohlekraftwerke abschalten!

Wie lässt sich die Erderwärmung noch begrenzen? Klimaforscher Mojib Latif sieht ein weitgehendes Versagen der Politik und setzt auf den technologischen Wandel.

Steuern, Strafen, Recycling: Der Kampf gegen Plastikmüll in Afrika

Plastikmüll ist eine der größten Bedrohungen für die Umwelt. Immer mehr Länder versuchen mit Steuern, Verboten und Recycling dagegen vorzugehen. Besonders in Entwicklungsländern ist dies aber eine große Herausforderung.

Folgen des Klimawandels: Umweltsatellit zeigt Luftverschmutzung in hoher Auflösung

Abgase, Vulkanwolken, Ozon - der neue europäische Umweltsatellit Sentinel-5P liefert besonders genaue Daten über die Luftqualität. So sollen auch die Folgen des Klimawandels genauer erforscht werden.

Kein Rekord, aber Trend bleibt: 2017 wird wohl drittheißestes Jahr

2014, 2015, 2016 - drei Jahre in Folge haben zuletzt die weltweiten Temperaturrekorde gebrochen. 2017 wird es wohl keinen weiteren Rekord geben. Eine Entwarnung im Kampf gegen den Klimawandel bedeutet das aber nicht.

Treffen mit Merkel: Kommunen wollen wichtige Weichenstellungen für sauberere Luft

Am Dienstag trifft sich Kanzlerin Merkel mit Oberbürgermeistern und Ministerpräsidenten. Es geht um die Diesel-Krise und darum, wie Fahrverbote in Städten noch vermieden werden können.

Vergleich mit EU-Schnitt: Deutschland verursacht deutlich mehr Plastikmüll

Die Deutschen produzieren deutlich mehr Plastikmüll als der europäische Durchschnitt. Der Pro-Kopf-Verbrauch an Plastik stieg von 2005 bis 2015 um 29 Prozent.

Nicht viel hilft viel: LED-Licht nur soviel wie unbedingt notwendig

Deutlich erkennbare Sternzeichen am Himmel? Weltweit sind sie immer seltener zu beobachten. Lichtverschmutzung macht es zunehmend schwerer, Sterne sprichwörtlich vom Himmel zu holen.

Energiwende: Das Rennen um die größte Batterie der Welt

Strom aus Kohle und Gas fließt immer, Wind- und Sonnenenergie gibt es nur bei passendem Wetter. Die grüne Elektrizität muss also irgendwie gespeichert werden. Doch wer baut den Akku für die Energiewende?

Diesel aus Kaffeesatz: Doppeldeckerbusse in London fahren mit Biodiesel

Die Londoner Doppeldeckerbusse sollen demnächst - zumindest teilweise - mit Biodiesel aus Kaffeesatz fahren. Der Kraftstoff namens B20 ist die Entwicklung eines britischen Technologieunternehmens.

Fossil Deutschland?: Große Länder-Allianz für den Kohleausstieg

Während Deutschland im Bann der Jamaika-Verhandlungen steht, präsentiert sich bei der Weltklimakonferenz in Bonn eine große Koalition gegen die Kohle. Ausgerechnet der Gastgeber glänzt mit Abwesenheit.

Seiten

Was du jetzt tun kannst ...

oder

Werde Lebensunternehmer oder helfe anderen dabei, es zu werden!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

Subscribe to Akademie für Lebensunternehmer Aggregator – Naturverbunden leben

Logo

Die Inhalte dieser Website richten sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein grobes Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | der Lebensunternehmer-Blog | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie Sie sich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen können und vieles mehr

Weitere Inhalte von mir:

Workshops, Lernvideos, eBooks und Coachingdienste zu den Themen:

>> mach was du liebst (Selbstentfaltung)

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge