die Umgebung schaffen, in der sich Lebensunternehmer wohlfühlen können


den Artikel zum Lesen weiterempfehlen:

 

 

Genauso wie aus einem Samenkorn nur dann eine wunderschöne Blume gedeihen kann, wenn dieses Samenkorn in einer Umgebung ausgesät wird, die es gedeihen läßt, kann sich der Mensch nur in einer dafür geeigneten Umgebung (Gesellschaft) entfalten und weiterentwickeln.
Schaffen wir uns eine Umgebung, wo wir möglichst selbstbestimmt denken und handeln können und tragen wir als Gegenleistung dafür, die entsprechende Verantwortung, dann können wir das Beste aus uns hervorholen, nämlich unsere auf Mut und Tatkraft beruhende Schöpferkraft, die unserem Selbstwohl und gleichzeitig dem Allgemeinwohl dient. 
Schaffen wir den Menschen dagegen eine Umgebung, wo sie mit Geldzwängen (seine Rechnungen bezahlen können -|- auf soziale Almosen angewiesen sein) und Gruppenzwängen (dazu gehören -|- abgelehnt werden) so gelenkt werden, daß sie die Ziele anderer verfolgen, dann holen wir das Schlechte aus den Menschen hervor, nämlich ihre auf Druck und Zwang beruhende Arbeitskraft, die sehr häufig nicht ihrem und dem Allgemeinwohl dient (Burnout, Mobbing, unsinnige Konkurrenzkämpfe, Schulden, Depression, chronische Krankheiten, ...). 
Menschen, die dauernd Dinge tun müssen, die sie eigentlich nicht möchten (Stichwort: Pflichtmensch, Lohnsklave), werden gleichgültig, kraftlos, persönlichkeitsschwach und drücken sich vor jeder Verantwortung.
oder anders formuliert:
Warum werden bei uns unzählige Institutionen und Organisationen mit Steuern und Krediten versorgt, damit die Leute dort mit sozialversicherungspflichtiger Arbeit beschäftigt sind. Es geht doch nicht darum, wie viel Stunden wir arbeiten, sondern es geht doch darum, ob das was wir tun, unserem Wohl und dem Allgemeinwohl dient und es geht vor allem darum, was die Arbeit aus uns macht.
Die entscheidende Frage ist: Werden wir durch unsere Arbeit ein mutiger, lebenslustiger und tatkräftiger Mensch oder ein gleichgültiger und persönlichkeitsschwacher Mensch, der sich vor jeder Verantwortung drückt.

 

Im Kern geht es hier um eine langfristige, aber nicht ganz einfache Lösung für ein großes Problem, daß uns alle betrifft.

 

Es gab noch nie in der Geschichte der Menschheit eine so perfekte technische Grundlage, wie das Internet, um eine auf Eigenverantwortung basierende und sich selbstorganisierende Gesellschaft aufzubauen. 

Jetzt brauchen wir nur noch so viele Mitmacher wie möglich, die ihre Lebenszeit, ihre Lebensenergie und das Internet auch dazu nutzen, um sich mit ihren Neigungen, Fähigkeiten, Erfahrungen und Erkenntnissen bestmöglich an unserer Gesellschaft zu beteiligen.

Praktisch bedeutet daß, gesellschaftliche Probleme erkennen, sich zuständig fühlen, Ideen und Lösungen für diese Probleme beschreiben und sich dafür einsetzen, daß diese Ideen und Lösungen auch realisiert werden. Das eigene Wesen entfalten und auf diesem Wege nutzbringende und sinnstiftende Produkte und Dienste entwickeln und auf dem Markt anbieten, Technologien erfinden, Visionen und Träume realisieren. 

Ich nenne diese Mitmacher, die uns aus unserer dekadenten, hochverschuldeten und fremdorganisierten Gesellschaft heraus und in eine wirklich freie und sich selbstorganisierende Wohlfühl-Gesellschaft hineinführen, Lebensunternehmer.

Die Bilder und Videos, die in dem nachfolgenden Slider vorgestellt werden, geben Ihnen einen schnellen Einblick worum es auf dieser Website geht!

 

Aktuelle Artikel 

  1. Wo stehen wir als Gesellschaft, welche gemeinsamen Ziele wären lohnenswert und was sind die Meilensteine auf dem Weg dorthin ? - Teil 3
  2. Wo stehen wir als Gesellschaft, welche gemeinsamen Ziele wären lohnenswert und was sind die Meilensteine auf dem Weg dorthin ? - Teil 2
  3. Wo stehen wir als Gesellschaft, welche gemeinsamen Ziele wären lohnenswert und was sind die Meilensteine auf dem Weg dorthin ? - Teil 1
  4. Warum bestimmen die Werte, die wir leben, letztendlich die Welt die wir haben ?
  5. Was könnten wir erreichen, wenn wir der Demokratie ihren wahren Sinn verleihen ?
  6. Kommt ein 3. Weltkrieg ?
  7. Warum sollten wir ein Grundeinkommen einführen und uns von den alten Sozialsystemen verabschieden ?
  8. Warum ist es so wichtig, daß wir das, was für andere gut sein soll, selbst vorleben, anstatt nur darüber zu schreiben oder zu sprechen ?
  9. Was ist da zur Zeit los auf der Welt ?
  10. Sind wir Deutsche wirklich schuld an dem wirtschaftlichen Niedergang der EU und wie geht's wirklich wieder aufwärts ?
  11. Welche bessere Alternative gibt es zu der Lösung der alten Eliten ?
  12. Was ist die große Aufgabe, die jetzt ansteht und was können wir diesbezüglich aus der Geschichte lernen ?
  13. Warum wirken sichere Gehälter auf viele Menschen wie Drogen ? 

Alle Artikel

 

 

erfolgreiche Lebensunternehmer haben ein gutes Urteilsvermögen, können autodidaktisch lernen und sich selbst entfalten

 

Urteilsvermögen + autodidaktisches Lernen + Selbstentfaltung = Netzwerkkompetenz

Netzwerkkompetenz, als Grundlage dafür, daß wir unsere Neigungen und Fähigkeiten bestmöglich entfalten und selbst im Rahmen einer direkten Demokratie mitentscheiden können

Die eben genannten Fähigkeiten "vorurteilsfrei und kritisch urteilen + autodidaktisch lernen + sich selbst entfalten" bzw. unsere Netzwerkkompetenz, dient uns als Fundament um eine gute Zukunft für uns alle zu gestalten. 

Jeder von uns hat die Wahl!
Jeder kann sich überlegen, was er im Rahmen seiner zeitlichen Möglichkeiten tun kann. Wir können uns Konzepte und Lösungen für die gesellschaftlichen Probleme überlegen oder wir können unsere Energie und Zeit dafür aufwenden, um die Probleme mit Hilfe von Selbstlügen und Illusionen auszublenden. Dieses führt zur Weiterentwicklung, jenes zum Stillstand und langfristig zum Niedergang, weil wir unsere, für eine gute Zukunft schädlichen Gewohnheiten u. Verhaltensweisen nicht kritisch hinterfragen und entsprechend umdenken bzw. handeln.
Es gibt unseren individuellen Lebenssinn, die ganz eigene Bestimmung (nach der wir ganz automatisch suchen ...) und es gibt gemeinsame Lebensregeln, an die sich alle konsequent halten müssen, damit jeder Einzelne der sein kann, der er wirklich ist. Diese Regeln werden aus den Werten abgeleitet, also das was für uns wertvoll ist. Die gemeinsamen Werte die wir leben, bestimmen ob wir in einer Wohlfühl-Gesellschaft leben oder in einer Gesellschaft, die uns tagtäglich zwingt uns mit vielen Problemen und Ungerechtigkeiten herumzuschlagen!
Die alles entscheidende Frage ist: Wollen wir uns der Illusion hingeben und bequem und sicher leben oder wollen wir uns der Wahrheit stellen und wirklich frei sein und dafür eine entsprechende Verantwortung übernehmen ?
Das muss jeder für sich entscheiden. Beides geht nicht. Die Freiheit stellt uns vor die Aufgabe, aus der Vielfalt der Möglichkeiten, die für uns selbst relevanten auszuwählen. Verantwortung übernehmen bedeutet, immer auch im Sinne der Mitgeschöpfe denken. Daraus folgt, daß der Weg zu Freiheit und Verantwortung niemals bequem ist und vollkommene Sicherheit, war und ist schon immer eine Illusion, mit der diejenigen, die Sicherheit versprechen, den Leuten, die sich das vormachen lassen, das Geld aus den Taschen ziehen.

Diejenigen, die sich mit ihren Diensten, Produkten, Konzepten, Lösungen und Ideen mutig und tatkräftig für ihre gute Zukunft einsetzen, nenne ich Lebensunternehmer.

Erfolgreiche Lebensunternehmer:

  • haben sich von den Ängsten und Zweifeln befreit, die sie daran hindern, ihren eigenen Weg zu gehen
  • vertrauen ihrer ganz eigenen Wahrnehmung und gehen deshalb ihren ganz eigenen Weg
  • glauben an ihre Fähigkeiten und stellen sich deshalb mutig und tatkräftig ihren Lebens- und Lernaufgaben
  • haben ein hohes Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein, weil sie ihre Lebens- und Lernaufgaben lösen
  • teilen ihre Fähigkeiten, Erfahrungen und Erkenntnisse mit ihren Mitmenschen
  • bauen gemeinsam an einer Welt, in der sich alle weitestgehend wohlfühlen können

Das was einen, der sein Leben unternimmt besonders auszeichnet ist, daß er weiß, daß er mit seinen Gedanken, seine eigene Realität schafft.

Lebensunternehmer sind davon überzeugt, daß sie ihr Schicksal zu einem großen Teil selbst bestimmen können und glauben deshalb nicht, daß Prophezeiungen bzw. höhere Wesen, von denen diese stammen, ihr Schicksal vorausbestimmen.

Sie warten deshalb nicht auf die Signale irgendwelcher Prophezeiungen, sondern bauen mit ihren Gedanken und Taten, schrittweise die Welt, in der sie gerne leben möchten. Lebensunternehmer bauen nicht darauf, daß andere ihre Zukunft gestalten, sondern fühlen sich selbst zuständig dafür und setzen ihr Engagement, ihre Fähigkeiten und ihre Kreativität dafür ein.

mehr Infos ... 


 

meine Lösung, an deren weiteren Entwicklung sich jeder Interessierte aktiv beteiligen kann, in aller Kürze

 

Zielgruppe:
alle die ihr Leben möglichst selbstbestimmt und selbstorganisiert leben wollen, also ihre selbstgewählte Aufgabe erfüllen möchten und die sich mit ihrer eigenen Stimme aktiv an den politischen Entscheidungen beteiligen möchten


alte-gewohnheiten-neue-gewohnheiten

das konkrete Problem, daß gelöst werden soll:

Die Kernprobleme sind:

  • viele Menschen arbeiten in sogenannten Aufstocker- oder Niedriglohnjobs, mit denen sie so wenig Geld verdienen, daß sie trotzdem noch staatliche Zuschüsse für die Mieten und Energiekosten beantragen müssen
  • trotz der vielen steuer- und kreditfinanzierten Industriearbeitsplätze müssen viele Millionen Menschen von staatlichen Almosen leben (Hartz 4, Sozialhilfe, ...) und dürfen ihrem Leben keinen Sinn geben (Stichwort: Massenarbeitslosigkeit)
  • riesige Schuldenberge (offiziell ca. 2000 Milliarden € Staatsschulden), die immer weiter wachsen und die damit verbundene Überschuldung, die unsere Einkommen, Vermögen und Renten entwertet
    Schuldenuhr
  • daß unsere Sparvermögen (viele Billionen €) von den betreffenden Bankern, Politikern und Managern an andere hochverschuldete Völker verliehen wurden, damit die bei uns Massenprodukte, wie Maschinen, Autos und Werkzeuge auf Pump konsumieren können, so werden bei uns also Industriearbeitsplätze künstlich geschaffen bzw. erhalten – wir liefern quasi das Geld zum Bezahlen der Industrieprodukte gleich mit
  • viele Millionen Menschen müssen Monat für Monat hohe Steuer- und Sozialabgaben, wegen der vielen ungelösten Gesellschaftsprobleme, leisten  (ca. 50 % Lohnsteuer, dann zusätzlich noch 19 % Mehrwertsteuer, 70 % Benzinsteuer, 48 % Stromsteuer und viele Steuern mehr)

die Hauptursachen dieser und vieler weiterer Probleme sind:

  • viele Menschen streben nach einer sicheren Geldverdienstquelle (z. B. bei Konzernen, bei den Banken oder beim Staat), anstatt nach der Aufgabe, die bestmöglich zu ihrem ganz individuellen Wesen passt
    Das Hauptkriterium für die Berufswahl ist also das Geld (und damit verbunden die Sicherheit) und nicht die Freude, der Sinn und die Wohlgefühle, die der Beruf eigentlich uns Menschen geben soll.

       diese Gewohnheit erhält und fördert die Macht und den Einfluss der Banken, der Konzerne und des Staates

  • viele Menschen lassen andere (beispielsweise im Rahmen von Hierarchien und repräsentativen Demokratien) darüber entscheiden, was gut für sie ist

       diese Gewohnheit erhält und fördert die Macht und den Einfluss der Banken, der Konzerne und des Staates


Beseitigen wir die genannten Hauptursachen für viele Probleme, die wir haben, indem wir uns ein entsprechendes Ziel setzen und uns auf den Weg zu diesem Ziel machen.

Der große Denker Napoleon Hill, dessen Buch "Denke nach und werde reich", sich bis heute mehr als 60 Mio. Mal verkauft hat, sagte einmal:

Das Ausdenken einer Idee ist von größerem Wert, als ihre Umsetzung in materielle Form, weil relativ wenige Menschen in der Lage sind, brauchbare Ideen zu entwickeln, während es Milliarden von Personen gibt, die dieser Idee Gestalt verleihen können, nachdem sie durchdacht vorliegt;

 das Ziel:  

frei und möglichst unabhängig sein °° innerlich zufrieden sein, mit dem was wir tun °° unser Leben wirklich erleben, also unsere Fähigkeiten, Neigungen, unsere Kreativität (Phantasie) und unsere Gefühle bestmöglich ausleben °° Sinn, Freude und Wohlgefühle aus unserer Aufgabe (Arbeit) schöpfen °° ausreichend Geld haben für unser Leben und für die Realisierung unserer Ideen 

Alle sollen sich weitestgehend wohlfühlen, ohne daß wir riesige Schuldenberge auftürmen, die den nachfolgenden Generationen das Leben schwer machen. Jeder soll ein selbstbestimmtes und selbstorganisiertes Leben führen können, ohne die heute allgegenwärtigen Geld- u. Gruppenzwänge. 

der Weg dorthin:  

gute Entscheidungen treffen °° motiviert und autodidaktisch lernen und spannende Probleme lösen °° das eigene Wesen optimal entfalten  °°  Alternativwährungen °° freie Energie °° weitest gehende Selbstversorgung - natürlich zeitgemäß, also mit den aktuellen technischen Möglichkeiten, die das Internet dazu bietet

Der Weg zum persönlichen Glück, innerhalb einer Gesellschaft, an der wir uns bestmöglich beteiligen können!

Ein Klick auf das nachfolgende Bild öffnet die genaue Wegbeschreibung als Poster im PDF-Format.


Coaching: einen Netzwerk-Wettbewerb planen und begleiten


Auf diesem Weg gilt es die folgende Meilensteine zu erreichen:

Mach das, was du liebst
Jeder fängt bei sich selbst an, seine Gewohnheiten und Verhaltensweisen auf das Neue einzustellen. Besonders wichtig dabei ist es, das eigene Wesen bestmöglich zu entfalten und die Gesetzmäßigkeiten des Lebens zu verstehen und so ein reifer Mensch zu werden. Wir sind nicht auf die Welt gekommen, nur um Geld (für andere) zu verdienen, unsere Pflicht zu erfüllen und unser Denken und Handeln auf die Erwartung bzw. die Anerkennung von anderen auszurichten, sondern, damit wir uns wohlfühlen, indem wir unseren ganz eigenen Weg gehen können.

Auf diesem Wege übernimmt jeder die Macht über sich und sein Leben. Alle können bestmöglich von den Neigungen, Fähigkeiten, Erfahrungen und Erkenntnissen jedes Einzelnen profitieren. Außerdem ist derjenige, der seine ganz eigene Aufgabe gefunden hat, nicht mehr so abhängig von den Arbeitsplätzen bei den Banken, bei den Konzernen und beim Staat. Ein weiterer positiver Effekt ist, daß bei sinkender Nachfrage nach den Angestellten-Arbeitsplätzen, die betreffenden Organisationen und Institutionen entsprechend Macht verlieren. 

Netzwerke anstatt Hierarchien
Schrittweise die Hierarchien durch Netzwerke oder zumindest sehr flache Hierarchien ersetzen und zwar in möglichst vielen Organisationen und Institutionen. Anstatt den Verstand durch den Geld- und Gruppenzwang von oben herab zu lenken, geht es darum mit gemeinsamen Zielen und Visionen, die Herzen zu verbinden. Netzwerke aus engagierten, fähigen und kreativen Menschen führen die Betriebe zur Herstellung lebenswichtiger Konsumgüter, den örtlichen Supermarkt oder das örtliche Rathaus selbst. Das Ganze natürlich mit Hilfe des Internets, daß es jedem von uns ermöglicht relativ zeit- und ortsunabhängig an den Netzwerken teilzunehmen. In den USA und in Australien gibt es dazu schon erste Beispiele. Ein mögliches Organisationsmodell dafür könnte die Genossenschaft 2.0 sein.

Auf diesem Wege übernimmt jeder seinen Machtanteil in der Organisation bzw. Institution in der er arbeitet. So können alle bestmöglich von den Neigungen, Fähigkeiten, Erfahrungen und Erkenntnissen jedes Einzelnen profitieren. Außerdem verteilt sich die Macht auf viele Mitarbeiter und die betreffende Organisation bzw. Institution kann sich besser im Sinne aller entwickeln. Wenn dagegen viele ihre Verantwortung auf andere abwälzen, dann konzentriert sich die Macht bei Wenigen (Großaktionäre, Manager, Minister, höhere Beamte, ...), die ihre Verantwortung dann letztendlich wieder geschickt auf die anderen abwälzen.

Fordere dein Mitspracherecht 
Schrittweise eine direkte Demokratie einführen, bei der reife Menschen die gesellschaftlichen Entscheidungen treffen. Fangen wir an unsere Politik und unsere Wirtschaft wirklich aktiv mitzugestalten und beteiligen wir uns an den, für uns jeweils relevanten Entscheidungen ? Lernen wir uns als Volk zu organisieren. Das Internet ist ein sehr wichtiges technisches Hilfsmittel dazu.

Auf diesem Wege übernimmt jeder seinen Machtanteil in der Gesellschaft in der er lebt. So können alle bestmöglich von den Neigungen, Fähigkeiten, Erfahrungen und Erkenntnissen jedes Einzelnen profitieren. Außerdem verteilt sich die Macht auf alle aktiven Demokraten und die Gesellschaft kann sich besser im Sinne aller entwickeln. Wenn dagegen viele ihre Verantwortung auf andere abwälzen, dann konzentriert sich die Macht bei wenigen (Spitzenpolitiker, mächtige Lobbyisten, ...), die ihre Verantwortung dann letztendlich wieder geschickt auf die anderen abwälzen.

auf dem eben kurz beschriebenen Weg entsteht dann auch die artgerechte Umgebung (Gesellschaft), in der sich Menschen bestmöglich entfalten können - demonstriert durch einen Baum, der nach unten mit seinen Wurzeln fest im Boden verankert ist und nach oben seine Äste in den Himmel streckt

die artgerechte Umgebung wo sich Menschen bestmöglich entfalten können

Warum scheitern wir als Gesellschaft ? Die wesentliche Ursache dafür ist, daß die Führungskräfte aus Politik und Wirtschaft (die sogenannte Elite) letztendlich alle Entscheidungen treffen und (scheinbar) Verantwortung für ihre Entscheidungen übernehmen. Aus diesem Grund haben nur sehr wenig Menschen, praktische Erfahrungen im Entscheidungen treffen und Verantwortung übernehmen, vor allem dann, wenn es um die Gesellschaft geht.

Wie aber soll eine wirklich freie und faire Gesellschaft entstehen, wenn ein Großteil der Menschen aus denen diese Gesellschaft besteht, nie gelernt hat wirklich selbst zu urteilen, zu entscheiden und Verantwortung zu übernehmen ? Da heute noch einige Wenige über das Schicksal vieler entscheiden, kann sich die Gesellschaft nicht im Sinne aller, sondern nur im Sinne dieser Wenigen entwickeln. Das ist die Ursache für zahlreiche Probleme, die wir heute in unserer Gesellschaft haben.
Wir können diese Ursache beseitigen. Wie ? Mit Hilfe des Internets. Es gab noch nie in der Geschichte der Menschheit eine so perfekte technische Grundlage um eine eigenverantwortliche und sich selbstorganisierende Gesellschaft aufzubauen. Nur soviel, wer möchte kann mit Hilfe des Internets relativ unabhängig von der Zeit und dem Ort an dem er gerade ist, an Entscheidungen und Projekten teilnehmen.
weitere Infos ... 

das gemeinsame Ziel
viele Menschen haben gar keine eigenen Ziele und verfolgen deshalb die Ziele anderer und ein weiterer grosser Teil hat zwar eigene Ziele, verfolgt diese aber mit Gleichgesinnten auf isolierten Inseln, zu denen andere keinen oder nur schwer Zugang finden - letztendlich können wir den gesellschaftlichen Wandel aber nur erfolgreich meistern, wenn alle an einem Strang ziehen - gemeinsame Visionen und Ziele verbinden die Herzen der Menschen
weitere Infos ... 

die gemeinsamen Werte und Regeln
damit wir das gemeinsame Ziel möglichst schnell und einfach erreichen können
weitere Infos ...  

Grundpfeiler der neuen Gesellschaft

direkte Demokratie anstatt repräsentative Demokratie
damit alle bestmöglich von der Vielfalt der Erfahrungen, Erkenntnisse, Ideen und Argumente jedes Einzelnen profitieren können
weitere Infos ... 

Netzwerke anstatt Hierarchien
Stellen wir diejenigen in den Mittelpunkt, die uns bestmöglich helfen das gemeinsame Ziel zu erreichen und nicht diejenigen, die sich am besten gegen andere durchsetzen können und motivieren wir so Menschen ihr Bestes (ihr Engagement, ihre besonderen Fähigkeiten, ihre Kreativität, ...) zu geben
weitere Infos ... 

ein menschenfreundliches Finanzsystem
Ein Finanzsystem das nicht zentral gesteuert wird, ohne Zinseszins-System, mit entsprechend vorgebildeten Teilnehmern, gedecktem Geld, ohne von oben herab befohlene Schuldenmacherei und bei dem die Geldinstitute nur soviel Geld verleihen dürfen, wie sie an Eigenkapital haben
weitere Infos ... 

freie Marktwirtschaft statt soziale Marktwirtschaft
damit alle bestmöglich von der Vielfalt der menschlichen Neigungen und Fähigkeiten jedes Einzelnen profitieren können
weitere Infos ...   

Grundeinkommen statt Sozialsysteme
das Grundeinkommen als Grundlage für die freie Kooperation auf der Basis gemeinsamer Ziele, Werte und Visionen statt durch Geld - und Gruppenzwang
weitere Infos ... 


Meine Aufgabe:

Ich sehe meinen wertvollen Beitrag darin, daß ich die eben genannte Aufgabe bzw. meine Lösung für andere nachvollziehbar beschreibe, diese Vision selbst vorlebe  und meinen Neigungen und Fähigkeiten entsprechende Produkte, Dienste und Ideen dazu anbiete. 

Im Grunde geht es darum, diejenigen zusammenzuführen, die ihre Freiheit fordern, dass tun zu dürfen, was sie lieben und mitentscheiden wollen (Stichwort: direkte Demokratie und Netzwerke). Als Treffpunkt bietet sich eine Internet-Plattform an, wo sich jeder relativ zeit- und ortsunabhängig an den jeweiligen Entscheidungen u. Projekten beteiligen kann. Mit Hilfe dieser Internet-Entscheidungsplattform können sich dann alle, die an ihrer guten Zukunft interessiert sind auf ein gemeinsames Ziel und den zu gehenden Weg einigen und vor allem vorleben, was eine gute direkte Demokratie ist. Wenn uns das gelingt, ziehen wir im Laufe der Zeit immer mehr Menschen auf unsere Seite.

meine Arbeitsweise: 
mit Rat und Tat zur Seite stehend, die Partner auf ihrem Weg begleitend

Die Inhalte dieser Website richten sich an Menschen, die:

  • ein interessantes Software-Projekt (Open-Source-Projekt) suchen

    Ich suche Menschen, die ernsthaftes Interesse daran haben:

    • eine Internetplattform zu entwickeln, mit der später einmal mit Hilfe mündiger Problemlöser und Autodidakten Bürger- und Volksentscheide praktisch durchgeführt werden können (Stichwort: direkte Demokratie)

    • einen Informationsagenten zu entwickeln, der auf den Technologien des Semantic Web basiert 

  • Ihre Fähigkeit trainieren möchten, ganzheitlich und in großen Zusammenhängen zu denken (praktische Beispiele für ein solches Denken sind mein Grundkonzept für ein neues Bildungssystem und das Grundkonzept für eine Gesellschaft in der sich alle weitestgehend wohlfühlen können)

    Hinweis
    Mit in großen Zusammenhängen denken ist hier gemeint, daß sich das Denken, Entscheiden und Handeln eines Menschen nicht nur auf sich selbst und das nähere Umfeld (Arbeitskollegen, Familie, Freunde,...) bezieht, sondern auch auf die Gesellschaft, in der dieser Mensch lebt und, falls notwendig, auch auf die ganze Menschheit, mit der er zusammen auf der Erde lebt.

  • ... 

Im Kern geht es bei dieser Website ...

... um eine langfristige, aber nicht ganz einfache Lösung für ein großes Problem, daß uns alle betrifft.

Es geht im wesentlichen darum, unsere dekadente, hochverschuldete Gesellschaft wieder auf den Erfolgskurs zurückzuführen. Dazu brauchen wir möglichst viele Menschen, die ihre ganz eigenen Träume und Visionen ausleben und sich tagtäglich dafür einsetzen, daß unsere Gesellschaft wieder wachsen und gedeihen kann. Ich nenne diese reifen Menschen "Lebensunternehmer", Autodidakten und Problemlöser oder ganz einfach "mündige Menschen". 

 

weiterlesen ...

 

Hier noch einige  eBooks und eMail-Einführungen zu meiner Vision und den Projekten:

weitere eBooks und eMail-Einführungen zu meiner Lösung:


 

Was haben Sie davon daß es mich gibt ?

 

Coachingdienste

der Internetwerkzeugkasten für die Realisierung Ihrer Ideen und Visionen  Lebensunternehmer werden  das didaktische Konzept für Ihren Online-Workshop

Bei meinen Coachingdiensten, kommen in den jeweils geeigneten Situationen, auch die nachfolgend genannten Workshops zum Einsatz!

Workshops

zum Thema:

das Internet kompetent nutzen
mit Hilfe des Internets konstruktiv zusammenarbeiten mit der universellen Suchstrategie hochwertige Informationen finden aufgaben-/themenorientierte Computerarbeitsplätze einrichten die individuelle Internetquellensammlung erstellen und nutzen die für die jeweilige Aufgabe geeigneten IT-Werkzeuge systematisch auswählen Computer- und Internetprobleme weitestgehend selbst lösen  das Basis-Sicherheitskonzept für Ihren Computer mit Internetzugang realisieren 

gute Entscheidungen treffen
Netzwerke, Methoden und IT-Werkzeuge als hilfreiche Entscheidungsgefährten schätzen lernen  mit der universellen Einkaufsstrategie gute Kaufentscheidungen treffen

Workshops

zum Thema:

autodidaktisch lernen und Probleme lösen
mit Hilfe des Internets selbst organisiert lernen und so die Lernziele und den Lernweg selbst bestimmen mit dem Internet gute Problemlösungen finden und realisieren den eigenen Lernweg dokumentieren  WebQuest's als didaktisches Modell, das zeigt, wie man sinnvoll mit PC und Internet arbeitet PC und Internet als individuelle Lernumgebung einrichten 

sich selbst entfalten
die individuelle Aufgabe finden, die Ihnen Sinn, Freude und Wohlgefühle gibt  die Möglichkeiten, die die neue Wirtschaft bietet, erkennen und nutzen

Selbstlernkurse

zu den folgenden Aufgaben bzw. Themen:

autodidaktisches Lernen und Probleme lösen: ein Lern- und Kompetenzenportfolio erstellen,  Probleme effektiv lösen, Wissen konstruieren, tiefgründiges Denken

Selbstentfaltung: das eigene Wesen ergründen, innere Zufriedenheit finden, Schreiben lernen

Computer- und Internetwissen: die modernen Informations- u. Kommunikationswerkzeuge kompetent nutzen,  Probleme mit Anwendungsprogrammen lösen, Computer- und Internetprobleme lösen, eine individuelle Lernumgebung einrichten, Patentdatenbanken kompetent nutzen, Ausschreibungsdatenbanken kompetent nutzen, die richtige Software auswählen, Informationen schützen und sichern

weitere Infos ...

der Lehrgang "Netzwerk- kompetenz wie"

Das Internet effektiv nutzen, Informationen und Wissen produktiv nutzen, das Lernen lernen, sich selbst finden, eigene Tutorials, Online-Kurse oder Lernportfolios erstellen.

Es ist einer der großen Widersprüche unserer Zeit: Die vielfältigen Möglichkeiten die das Internet zur Informationsbeschaffung, Kommunikation und Kooperation bietet und das Unvermögen, sie zu nutzen. Was nützen die vielen  Informationen und Internetdienste, wenn sie nur sehr wenig genutzt werden ? Diesen Lehrgang können Sie als CD kaufen oder direkt online nutzen.

Bestellen | Infos

Idee: Wie könnte der nächste wirtschaftliche Aufschwung realisiert werden ?

The following Idear is applicable world-wide.
Read it in English: How could the next economic boom be initiated ?

Eine gute Zukunft, die uns viele sinnvolle und spannende Aufgaben bietet

Es geht bei der Idee im Wesentlichen darum, mit einem Buch, einem Lehrgang und einer darauf aufbauenden Geschäftsidee einen neuen Weg zu gehen, der uns aus der Welt der Massenarbeitslosigkeit, in eine neue Welt mit vielen sinnvollen und spannenden Aufgaben führt.

weiterlesen ...

das Buch "Netzwerkkompetenz warum ?

Eine Gesellschaft, mit neuen gemeinsamen Zielen, Werten und Regeln, in der sich alle weitestgehend wohlfühlen können

Schaffen wir so die Grundlage dafür, daß Menschen gerne denken, lernen und  kreativ sein wollen und auf diesem Wege eine Vielzahl von neuen Aufgaben für sich entdecken können - Aufgaben bzw. Berufe, die bisher noch in keinem Berufsverzeichnis zu finden sind. Dieses Werk können Sie als gedrucktes Buch, Hörbuch oder eBook kaufen oder direkt online nutzen.

Bestellen | Infos

 

Netzwerkkompetenz

Was steckt hinter dem Begriff "Netzwerkkompetenz" und was bedeutet kompetent an Netzwerken teilnehmen ?

weitere Infos ...

meine Geschäftsidee

Helfen wir Menschen dabei, ihre Begabungen, Leidenschaften und Werte zu entfalten und ganz allgemein produktiver mit Informationen und Wissen umzugehen und legen so das Fundament für eine Zukunft mit vielen sinnvollen und spannenden Aufgaben.

Wir leben in einer Zeit in der es unglaublich viele Probleme zu lösen gibt. Wir brauchen also nichts dringender als Menschen die Verantwortung übernehmen, die sich zuständig dafür fühlen, ein ihnen am Herzen liegendes Problem zu lösen. Helfen wir also den Menschen dabei mehr über ihre Neigungen und Fähigkeiten herauszufinden und bringen wir sie mit der richtigen Aufgabe bzw. dem richtigen Problem zusammen. 
Unterstützen wir Menschen dabei mit anderen auf der Basis ihrer eigenen Ziele, Werte und Visionen konstruktiv zusammenzuarbeiten (Stichwort: freie Kooperation).

weitere Infos ...

 

Ein Bauplan für eine neue Gesellschaft

Eine Gesellschaft mit neuen Zielen, Werten, Regeln und Systemen.

Diese Gesellschaft soll Menschen eine Umgebung schaffen, in der sie gerne denken, lernen und  kreativ sind und auf diesem Wege eine Vielzahl von neuen Aufgaben für sich entdecken können - Aufgaben bzw. Berufe, die bisher noch in keinem Berufsverzeichnis zu finden sind.

weitere Infos ...

Ein Grundkonzept für ein neues Bildungssystem

Der Mensch, der sich selbst und seinen Mitmenschen das Leben maximal vereinfacht.

Dieser Mensch nimmt aktiv und kompetent an Netzwerken teil, führt seine naturgegebene Aufgabe aus und entfaltet dabei seine Begabungen, Leidenschaften und Werte.

weitere Infos ...

 

meine Vision

Es geht dabei um einen neuen Menschen, der durch ein neues Denken und Handeln eine völlig andere Gesellschaft ermöglicht.

Mit dieser Vision will ich Menschen dazu ermutigen ihr Leben weitestgehend selbst in die Hand zu nehmen und ihre Begabungen, Leidenschaften und Werte zu ihrem Wohl und zum Wohle aller zu entfalten. Viele Fragen zu dieser Vision beantworte ich in der entsprechenden FAQ.

Download

weitere Infos ...

 

 

die Träume hinter meinen Produkten, Diensten und Ideen

Alles beginnt mit einem Traum, der alles idealisiert und so die Sehnsucht weckt.

Wie wäre es, wenn wir aus eigenem Antrieb heraus und gerne lernen würden, die Arbeit als Hauptquelle für Sinn, Freude und Wohlgefühle sehen könnten und im Rahmen einer direkten Demokratie weitestgehend selbst über unsere Zukunft entscheiden könnten.

Download

weitere Infos ...

wichtige Hintergrundinfos zu meinen Produkten, Diensten und Ideen

Wissen produktiv nutzen bzw. gezielt anwenden um etwas Sinnvolles zu tun.

Bei mir mündete das Ganze in eine Vision bzw. in einen Bauplan für eine Gesellschaft, in der wir uns alle weitestgehend wohlfühlen können und die dazu notwendigen Lerninhalte, Lehr-/Lernmethoden und Lernwerkzeuge.

Download

weitere Infos ...

Eine Internetplattform zur Realisierung einer direkten Demokratie

Nehmen Sie von zuhause aus mit dem Computer an den Sie interessierenden Bürger- und Volksentscheidungen aktiv teil.

Im Rahmen dieser Open-Source-Projektidee soll eine Internetplattform entstehen, mit der Volks- und Bürgerentscheide praktisch durchgeführt werden können.

weitere Infos ...

die gemeinsame Lernumgebung

Die gemeinsame Lernumgebung für Autodidakten und Problemlöser.

Es geht darum die Wissensbasis für die Menschen, die ihr Leben sinnvoll gestalten möchten, im Sinne aller weiterzuentwickeln. Machen wir uns gemeinsam auf den Weg, um unser Leben als spannendes Abenteuer zu entdecken bzw. unseren individuellen Lebenssinn zu finden. Nicht zuletzt soll diese Plattform dazu dienen, ein Netzwerk für die Realisierung einer direkten Demokratie aufzubauen.

weitere Infos ...

der Informationsagent

Ein Programm, daß durch seine technische Konstruktion nicht monopolisierbar ist.

Im Rahmen des Open-Source-Projekts soll ein Programm entstehen, das dem Benutzers hilft schnell an die für ihn wichtigen und qualitativ hochwertigen Informationen zu gelangen.

weitere Infos ...

interessante Informationen

Außerdem finden Sie auf meiner Website noch einige tiefgründige Infos, die Sie nach Schlagworten sortiert abrufen können !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share this

 

Coaching: Lebensunternehmer werden

 

Print Friendly and PDF

 


grafische Darstellung der FAQ-Kategorien
 

Der nachfolgende Baum zeigt grafisch meinen Vorschlag für eine artgerechte Umgebung für uns Menschen.

Bitte den Baum, von unten nach oben betrachten, also von der Wurzel zur Krone. Bei einem Baum entsteht ja auch erst die Wurzel, aus der, der Stamm wächst, der schließlich die Baumkrone trägt.

Genauso entsteht auch eine neue Gesellschaft, erst einmal durch das Umdenken von Einzelnen, und wenn 5 bis 10 % von der Gesellschaft umgedacht haben, dann folgen auch die anderen - zumindest laut Schwarmwissenschaftlern.

Alles fängt also nicht oben in der Krone des Baumes an, sondern unten in der Wurzel ...

Das Umdenken beginnt mit dem Hinterfragen unserer Werte, also dem was uns besonders wertvoll ist. Darum kreisen unsere Gedanken und diese werden zu unseren Worten und Handlungen. Was wir oft tun, wird uns zur Gewohnheit. Die Gesamtheit all unserer Gewohnheiten bilden unseren Charakter und der bestimmt letztendlich unser Schicksal. Deshalb ist es ganz besonders wichtig, daß wir auch unsere Gewohnheiten kritisch hinterfragen.

es geht also erst einmal um gemeinsame Werte und Regeln >> dann um gemeinsame Ziele  >> es geht um das Umdenken, von uns Erwachsenen >> es geht um ein neues Bildungssystem, mit dem wir unsere Kinder auf die Zukunft vorbereiten  >> ... und mit dieser neuen Einstellung kann dann eine neue Gesellschaft entstehen


die artgerechte Umgebung wo sich Menschen bestmöglich entfalten können

 

Abb. die artgerechte Umgebung wo sich Menschen bestmöglich entfalten können - demonstriert durch einen Baum, der nach unten mit seinen Wurzeln fest im Boden verankert ist und nach oben seine Äste in den Himmel streckt

 

 

 

 

 

GTranslate